Chlorhexamed FORTE alkoholfrei 0,2 %

Chlorhexamed FORTE alkoholfrei 0,2 %

Chlorhexamed ist der Marktführer bei den Mitteln gegen Zahnfleischentzündungen.*

Chlorhexamed FORTE alkoholfrei 0,2 % ist eine antiseptische Mundspülung, die zur vorübergehenden, unterstützenden Behandlung bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) eingesetzt wird. Das Präparat ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Gut zu wissen: Zahnärzte empfehlen Chlorhexamed als professionelle Lösung bei Zahnfleischproblemen.
* IMS, DE Mouth and gum anti-inflammatory remedy, Okt 2016

Reduziert die Bakterien – mit Depot Effekt

Bakterien sind der Hauptbestandteil der Zahnbeläge, die auch Plaque oder Biofilm genannt werden. In den meisten Fällen sind sie die Ursache von Zahnfleischentzündungen. Dann ist eine wirksame Bekämpfung der Bakterien im Mund als unterstützende Therapie von Bedeutung.

Zusätzlich zu einer sorgfältigen mechanischen Entfernung der Zahnbeläge wird Chlorhexamed FORTE alkoholfrei 0,2 % empfohlen: Die antiseptische Mundspülung mit dem Wirkstoff Chlorhexidin reduziert die Bakterien im Mundraum und entfaltet einen Depot Effekt von bis zu 12 Stunden.

Chlorhexamed FORTE alkoholfrei 0,2 %

  • Enthält die bewährte Chlorhexidin-Formel
  • Reduziert die Bakterien
  • Bis zu 12 Stunden Depot Effekt

Der Vorteil: Dadurch, dass Sie die Lösung im Mund hin- und herbewegen, kommt der größte Teil der Mundschleimhaut mit dem Wirkstoff in Berührung. Auf diese Weise können schädliche Bakterien großflächig angegriffen werden.

So wirkt Chlorhexidin

Chlorhexidindigluconat, abgekürzt Chlorhexidin, ist der aktive Bestandteil in Chlorhexamed. Es handelt sich um ein positiv geladenes Molekül. Deshalb wird es von den negativ geladenen Anteilen der Mundschleimhaut und der Zähne angezogen. Dort lagert es sich an und wird langsam wieder freigesetzt – Experten sprechen in diesem Zusammenhang von einem Depot Effekt. Das hat zur Folge, dass Chlorhexidin lange auf den Zähnen und an der Mundschleimhaut anhaftet und wirkt. So schützt es die Zähne vor übermäßiger Plaque-Neubildung, tötet Bakterien ab und hilft so gegen Zahnfleischerkrankungen.

Chlorhexamed: Wirkung

Da auch die Bakterien im Zahnbelag negative Ladungen auf ihrer Außenseite haben, binden auch sie an Chlorhexidin. Chlorhexidin vermindert die Anhaftung der Bakterien an den Zähnen und tötet sie ab, indem es in die bakterielle Zellmembran eindringt und sie verändert. Das Bakterium stirbt.

Chlorhexidin: Seit 40 Jahren bewährt

Der bewährte Wirkstoff Chlorhexidin gehört zu den am besten erforschten antibakteriellen Wirkstoffen zur Anwendung in der Mundhöhle. Bereits in den 1950er Jahren wurde Chlorhexidin entdeckt. In Deutschland wird Chlorhexidin seit 1976 zur Bakterienbekämpfung im Mundraum eingesetzt.

Chlorhexamed FORTE alkoholfrei 0,2 %

Dosierung und Anwendung

Wenden Sie Chlorhexamed genauso an, wie es in der Packungsbeilage beschrieben ist oder folgen Sie den Empfehlungen Ihres Zahnarztes.

Empfohlene Dosis für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren:

Zweimal täglich – am besten morgens und abends nach dem Zähneputzen – die Mundhöhle mit 10 ml Chlorhexamed FORTE alkoholfrei 0,2 % eine Minute lang gründlich ausspülen und das Arzneimittel dann ausspucken. Nicht mit Wasser nachspülen und schlucken Sie die Lösung nicht. Verwenden Sie nicht mehr als die angegebene Höchstmenge.

zurück nach oben
Disclaimer:
© 2019 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.